Corona-Impfung

Wir haben mit der Corona-Impfung begonnen!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir noch an die Priorisierung der Ständigen Impfkommision des des Robert-Koch-Institut gebunden sind und primär unsere Stammpatienten über dem 70.Lebensjahr und chronisch Erkrankte impfen werden. Lt. Medienberichten soll diese Priorisierung im Mai aufgehoben werden.

Sollten Sie zu dieser o.g. Patientengruppe gehören, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, andernfalls möchten wir Sie bitten, keine weiteren Anfragen per Mail o. Telefon an uns zu richten, da wir bereits über eine lange Warteliste verfügen. Uns erreicht aktuell eine Flut an Emails, die wir nicht mehr alle beantworten können. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin übernimmt die Einladung zur Impfung für alle 65- bis 70-Jährigen  und alle chronisch Kranken zwischen 16 und 69 Jahren. Letztere werden über die verschlüsselten Diagnosen (ICD10), die den Krankenkassen vorliegen, ermittelt und angeschrieben. 

Privatpatienten zwischen 16 und 69 Jahren mit chronischen Erkrankungen benötigen ein Attest von Ihrem Hausarzt. Dieses reichen Sie per Mail an: verfahren-schutzimpfung@sengpg.berlin.de

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage der kassenärztlichen Vereinigung Berlin (www.kvberlin.de) und die des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) oder melden sich bei uns in der Praxis.

Berlin, 20.4.21

Corona-Testung

Wir führen Corona-Schnelltests und PCR-Tests durch.

Alle Bürgerinnen und Bürger haben auch ohne Symptome seit dem 1.3. das Anrecht auf einen kostenlosen Schnelltest.  Bei Verdacht auf eine Covid-19-Infektion trägt die Kosten weiterhin Ihre Krankenkasse.  

Bitte melden Sie sich auf jeden Fall per Mail oder telefonisch an, wenn Sie einen Corona-Test wünschen.

neuer Assistenzarzt

seit dem 1. September 2020 unterstützt uns

Dr. med. Kai D. Link

als Assistenzarzt in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin.

Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Liebe Patienten,
sollten Sie an einem fieberhaften Infekt der oberen Atemwege leiden und/oder den Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, bitten wir Sie, sich vorab telefonisch (Tel.: 687 48 36) oder per Mail (praxis@hausarzt-holzer.de) mit uns in Verbindung zu setzen und nicht die Praxis zu betreten bzw. die Akutsprechstunde aufzusuchen.

Sollten Sie dringend einen Arzt benötigen, benachrichtigen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117.
Wir werden uns sonst zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir bitten Sie außerdem, in jedem Fall bei Betreten der Praxis einen Mundschutz zu tragen.

Wir wollen jegliches Ansteckungsrisiko für andere Patienten ausschließen und sind an diese Vorsichtsmaßnahmen gebunden.

Berlin, 16.05.2020